Bildungswissenschaft.info -- Zettelkasten

Karteikarten

Karte 247.1 ZitierfähigDie Ontogenese ist die Geschichte des strukturellen Wandels2010-02-03




Die Ontogenese ist die Geschichte des strukturellen Wandels einer Einheit ohne Verlust ihrer Organisation. Dieser strukturelle Wandel findet in der Einheit in jedem Augenblick statt: entweder ausgelöst durch aus dem Milieu stammende Interaktionen oder als Ergebnis der inneren Dynamik der Einheit. Die zelluläre Einheit »sieht« und ordnet ihre ständigen Interaktionen mit dem Milieu immer im Sinne ihrer Struktur, welche wiederum im Zuge ihrer inneren Dynamik ebenfalls in ständigem Wandel begriffen ist. Das allgemeingültige Ergebnis hiervon ist, daß der ontogenetische Wandel einer Einheit bis zu ihrer Auflösung (Desintegration) nicht aufhört.








Quelle: Humberto Maturana and Francisco Varela (2009) : Der Baum der Erkenntnis (S. 84)        
Zitiert in:         Andere Karten der Quelle


Siehe auch: Erkenntnis; Epistemologie; Kybernetik; Konstruktivismus; System; Ontogenese; Geschichte; Wandel; Dynamik; Interaktion;
Kollokationsgraphen:Erkenntnis; Epistemologie; Kybernetik; Konstruktivismus; System; Ontogenese; Geschichte; Wandel; Dynamik; Interaktion;
Literatur:Erkenntnis; Epistemologie; Kybernetik; Konstruktivismus; System; Ontogenese; Geschichte; Wandel; Dynamik; Interaktion;

<-- LaTeX-Code Bearbeiten Bibliographieeintrag (Text) -->


Startseite Neue Karte
Autor: Stefan Schumacher, Stefan.Schumacher [at] Bildungswissenschaft [dot] info
$Id: karteikarte-anzeigen.pl,v 1.20 2018/04/11 09:46:42 stefan Exp $
$Id: global_includes_zk.pm,v 1.11 2011/04/10 13:39:05 stefan Exp $
Impressum

(Anzeige) Mehr zu mir auf meiner Agenturseite: Kaishakunin.com