Bildungswissenschaft.info -- Zettelkasten

Karteikarten

Karte 248.1 ZitierfähigRekapitulationshypothese2010-02-03




Piaget setzte also auf die damals noch für gültig erachtete »Rekapitulationshypothese« von Ernst Haeckel, wonach während der frühen Entwicklung des Einzelwesens (Ontogenese) Entwicklungen während der Stammesgeschichte (Phylogenese) noch einmal durchlaufen werden. Als Piaget in einem Interview einmal gefragt wurde, ob er sich aus dem Studium von Kindern tatsächlich Aufschlüsse über die vorgeschichtliche Intelligenzentwicklung des Menschen erhoffte, erwiderte er: »Ja, selbstverständlich ⟨…⟩ Ich mache, was Biologen tun. Wenn ihnen die phylogenetische Abfolge nicht mehr zugänglich ist, studieren sie die Ontogenese«.








Quelle: (S. 71)        
Zitiert in:         Andere Karten der Quelle


Siehe auch: Psychologie!Pädagogische; Pädagogik; Entwicklungspsychologie; Piaget; Epistemologie!genetische; Ontogenese; Phylogenese; Entwicklung;
Kollokationsgraphen:Psychologie!Pädagogische; Pädagogik; Entwicklungspsychologie; Piaget; Epistemologie!genetische; Ontogenese; Phylogenese; Entwicklung;
Literatur:Psychologie!Pädagogische; Pädagogik; Entwicklungspsychologie; Piaget; Epistemologie!genetische; Ontogenese; Phylogenese; Entwicklung;

<-- LaTeX-Code Bearbeiten Bibliographieeintrag (Text) -->


Startseite Neue Karte
Autor: Stefan Schumacher, Stefan.Schumacher [at] Bildungswissenschaft [dot] info
$Id: karteikarte-anzeigen.pl,v 1.20 2018/04/11 09:46:42 stefan Exp $
$Id: global_includes_zk.pm,v 1.11 2011/04/10 13:39:05 stefan Exp $
Impressum

(Anzeige) Mehr zu mir auf meiner Agenturseite: Kaishakunin.com