Bildungswissenschaft.info -- Zettelkasten

Karteikarten

Karte 272.1 ZitierfähigReaktanztheorie2010-06-01




Wenn Menschen das Gefühl haben, dass ihre Freiheit, so zu handeln oder so zu denken, wie sie wollen, bedroht oder eingeschränkt ist, wird ein unangenehmer Zustand von Reaktanz hervorgerufen. Diese Reaktanz kann dadurch gemindert werden, indem die bedrohte Handlung ausgeführt wird.








Quelle: (S. 252)        
Zitiert in:         Andere Karten der Quelle


Siehe auch: Sozialpsychologie; Reaktanz; Motivation; Beeinflussung;
Kollokationsgraphen:Sozialpsychologie; Reaktanz; Motivation; Beeinflussung;
Literatur:Sozialpsychologie; Reaktanz; Motivation; Beeinflussung;

<-- LaTeX-Code Bearbeiten Bibliographieeintrag (Text) -->


Startseite Neue Karte
Autor: Stefan Schumacher, Stefan.Schumacher [at] Bildungswissenschaft [dot] info
$Id: karteikarte-anzeigen.pl,v 1.20 2018/04/11 09:46:42 stefan Exp $
$Id: global_includes_zk.pm,v 1.11 2011/04/10 13:39:05 stefan Exp $
Impressum

(Anzeige) Mehr zu mir auf meiner Agenturseite: Kaishakunin.com