Bildungswissenschaft.info -- Zettelkasten

Karteikarten

Karte 336.2 ZitierfähigDie grundlegende Funktion von Werten2017-07-17




Die grundlegende Funktion von Werten

Sie besteht in der Ermöglichung von Handeln in einer unüberschaubaren, hochkomplexen, selbstorganisativen Welt. Die Zukunft ist objektiv offen. Von ihr sind unter keinen Umständen vollständige Kenntnisse zu gewinnen. Werte ermöglichen ein Handeln unter der daraus resultierenden prinzipiellen erkenntnismäßigen Unsicherheit. Sie ›überbrücken‹ oder ersetzen fehlende Kenntnisse, schließen die Lücke zwischen Kenntnissen einerseits und dem Handeln andererseits. Sie haben zuweilen den Charakter extrapolativen Scheinwissens, abergläubischer Gewissheit. Das reicht bis zum Glauben als bewertetem Nichtwissen.








Quelle: John Erpenbeck and Werner Sauter (2007) : Kompetenzentwicklung im Netz (S. 22)        
Zitiert in:         Andere Karten der Quelle


Siehe auch: Kompetenzentwicklung; BlendedLearning; E-Learning; Kompetenzen; Wissen; Werte; Glauben;
Kollokationsgraphen:Kompetenzentwicklung; BlendedLearning; E-Learning; Kompetenzen; Wissen; Werte; Glauben;
Literatur:Kompetenzentwicklung; BlendedLearning; E-Learning; Kompetenzen; Wissen; Werte; Glauben;

<-- LaTeX-Code Bearbeiten Bibliographieeintrag (Text) 2 alte Versionen existieren -->


Startseite Neue Karte
Autor: Stefan Schumacher, Stefan.Schumacher [at] Bildungswissenschaft [dot] info
$Id: karteikarte-anzeigen.pl,v 1.20 2018/04/11 09:46:42 stefan Exp $
$Id: global_includes_zk.pm,v 1.11 2011/04/10 13:39:05 stefan Exp $
Impressum

(Anzeige) Mehr zu mir auf meiner Agenturseite: Kaishakunin.com